COVID-19 INFO: WIR HABEN REGULÄR GEÖFFNET - ALLE BEHANDLUNGEN FINDEN STATT

Zahnprothesen

Eine Zahnprothese kann grössere Fehlstellen und sogar das ganze Gebiss ersetzen, falls keine oder nur noch wenige Zähne vorhanden sind. Auf diese Weise haben wir die Möglichkeit, jedem Patienten unabhängig von der aktuellen Situation wieder zu einem strahlenden Lächeln zu verhelfen. Die Reinigung und Pflege einer Prothese ist ebenfalls unkompliziert, da sie bei Bedarf einfach entnommen werden kann.

Gerne beraten wir Sie in Zürich persönlich zum Thema Zahnprothese. Sie wünschen sich wieder ein unbeschwertes Lächeln? Dann vereinbaren Sie jetzt einen Termin und informieren Sie sich unverbindlich zu den Behandlungsmöglichkeiten.
 

Was ist eine abnehmbare Prothese?

Beim Zahnersatz unterscheiden wir zwischen festsitzenden, abnehmbaren und bedingt abnehmbaren Lösungen. Ein festsitzender Zahnersatz wäre zum Beispiel eine Zahnkrone, ein Implantat oder eine Brücke. Abnehmbare Prothesen können hingegen zur Reinigung komplett herausgenommen werden. Sie sind im Mund mit Druckknöpfen oder Klammern fixiert, sodass sie während der Tragezeit sicher in Position bleiben und nicht als Zahnersatz erkennbar sind.

Von einem bedingt abnehmbaren Zahnersatz sprechen wir, wenn der Zahnersatz zwar fest im Mund verankert ist, vom Zahnarzt aber zum Beispiel für die Reinigung entnommen werden kann. Ein Beispiel wäre die Teilprothese, mit der wir kleinere Lücken ausgleichen können. Die Teilprothese wird an den verbliebenen Zähnen mit sogenannten Teleskopkronen verankert. Auch eine Vollprothese kann auf ähnliche Weise mithilfe von Zahnimplantaten befestigt werden.

In unserer Zahnarztpraxis in Zürich treffen wir die Entscheidung für einen Zahnersatz immer gemeinsam mit dem Patienten unter Berücksichtigung der individuellen Situation. Viele unserer Patienten entscheiden sich nach wie vor für eine klassische abnehmbare Vollprothese. Diese besteht aus einer hautfarbenen Kunststoffbasis, in die künstliche Zähne eingelassen sind. Die Prothese wird im Mund über den Unterdruck fixiert, der beim Einsetzen zwischen Gaumen und Prothese entsteht. Die Prothese haftet somit fest am Gaumen und benötigt keine weitere Verankerung. Vorteilhaft ist bei einer Vollprothese auch die einfache Herstellung sowie daraus resultierend die vergleichsweise niedrigen Kosten.
 

Für wen eignet sich eine herausnehmbare Prothese?

Eine abnehmbare Prothese eignet sich vor allem für Patienten mit wenigen oder keinen verbliebenen Zähnen. Wir arbeiten in unserer Zahnarztpraxis ebenfalls mit Teilprothesen, die eine gute Lösung zur Versorgung grösserer Fehlstellen sein können. Jede Zahnprothese wird individuell angefertigt, sodass Sie sicher sein können, immer einen optimalen und passgenauen Zahnersatz zu erhalten.

Falls Sie bezüglich Ästhetik und Tragekomfort hohe Ansprüche stellen, beraten wir Sie in Zürich auch gerne, welche Alternativen zur Vollprothese infrage kommen. Im Besonderen ist hier die implantatgetragene Prothese zu nennen. Diese wird über mehrere Zahnimplantate fixiert und unterscheidet sich im Tragegefühl kaum vom natürlichen Gebiss. Anders als die Vollprothese verursacht eine implantatgetragene Prothese keinerlei Einschränkungen im Alltag und kann weitgehend wie die natürlichen Zähne behandelt werden.
 

Welche Behandlungsschritte sind erforderlich?

Bis Ihre neue Zahnprothese eingesetzt werden kann, sind mehrere vorbereitende Schritte notwendig. Im Rahmen der Voruntersuchung bespricht der Zahnarzt zunächst mit Ihnen, welche Prothese für Ihre aktuelle Situation infrage kommt. Anschliessend nimmt er Abdrücke des Kiefers, anhand derer die Prothese im Labor hergestellt wird. Die fertige Zahnprothese muss zum Schluss noch durch den Zahnarzt angepasst werden. So gehen wir sicher, dass Ihre neuen Zähne optimal und störungsfrei sitzen.

Falls Sie sich für eine implantatgetragene Zahnprothese entscheiden, müssen im Vorfeld noch die Implantate gesetzt werden. Es folgt eine mehrmonatige Einheilphase. Erst wenn diese abgeschlossen ist, sind die Implantate voll belastbar, und die Prothese kann aufgesetzt werden. Bei abnehmbaren Zahnprothesen passen wir ausserdem noch die Pfeilerzähne oder Befestigungsklammern an.

Wenn alle vorbereitenden Schritte abgeschlossen sind, kann Ihre neue Zahnprothese eingesetzt werden. Der Zahnarzt nimmt bei Bedarf noch kleinere Anpassungen vor und gibt Ihnen wichtige Tipps zum Umgang mit der Prothese. Der Sitz und Zustand der Prothese wird in regelmässigen Abständen bei Kontrollterminen überprüft.
 

Wie lange hält eine Prothese?

Bei guter Pflege kann eine abnehmbare Zahnprothese zehn Jahre oder länger halten. Neben der Reinigung der Prothese ist gerade bei Teilprothesen auch der Zustand der Pfeilerzähne von äusserster Wichtigkeit. Bei einem Zahnverlust muss die Prothese komplett neu geplant werden. Wir raten daher dringend zu einer gründlichen Mundhygiene, damit Sie viele Jahre lang Ihr schönstes Lächeln zeigen können.
 

Zahnprothesen in Zürich - jetzt informieren

In unserer Zahnarztpraxis in der Bahnhofstrasse beraten wir Sie gerne ausführlich zum Thema Zahnprothesen. Kontaktieren Sie uns, um einen Termin zu vereinbaren und sich unverbindlich zu informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Vorteile

  • Hohe Qualität zu fairen Preisen
  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Zeitnahe Termine für Sie
  • Mo-Fr 7-21 Uhr 
  • Notfall Zahnarzt
  • Langjährige Erfahrung
  • Individuelle & persönliche Beratung

Glückliche Patienten

Bewertungen von Google

Kontakt

Trägerorganisation / Institut:
swiss smile Schweiz AG

Bahnhofstrasse 110
CH-8001 Zürich

+41 44 512 52 24
zurich@swiss-smile.com

Mo - Fr  07:00 - 21:00 Uhr

Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung