COVID-19 INFO: WIR HABEN REGULÄR GEÖFFNET - ALLE BEHANDLUNGEN FINDEN STATT

Amalgamsanierung

Immer mehr Patienten wünschen sich eine Amalgamentfernung, da sie Bedenken bezüglich ihrer Zahnfüllungen aus Amalgam haben. Diese enthalten etwa zur Hälfte giftiges Quecksilber. Die andere Hälfte setzt sich aus Metallen wie Kupfer, Zink, Zinn und Silber zusammen. In der Kombination bergen diese Materialien verschiedene gesundheitliche Risiken. Auch optisch entsprechen die dunklen Amalgamfüllungen nicht mehr den Anforderungen vieler Patienten.

Falls auch Sie eine Amalgamsanierung wünschen, beraten wir Sie in unserer Zahnarztpraxis gerne ausführlich zum Thema Amalgam. Auf Wunsch führen wir anschliessend eine fachgerechte Amalgamentfernung unter Einhaltung strenger Sicherheitsvorkehrungen durch.
 

Welche Risiken bergen Amalgamfüllungen?

Zahnfüllungen aus Amalgam enthalten mit Quecksilber ein giftiges Schwermetall. Grundsätzlich kann Quecksilber Schäden im gesamten Körper auslösen und auch in das Gehirn und das zentrale Nervensystem gelangen. Bedenklich ist eine Einlagerung von Quecksilber auch in den Nieren, im Darm, im Herzmuskel und in der Gebärmutter. Langfristig kann eine chronische Quecksilbervergiftung eintreten.

Auch das Amalgam in einer Zahnfüllung kann sich mit der Zeit in kleinsten Mengen lösen. Bedenklich ist, dass sich das Schwermetall zwar im ganzen Körper ausbreitet, aber kaum ausgeschieden wird. Dadurch verbleibt es über einen sehr langen Zeitraum im Körper. Mit einer Amalgamentfernung wird die Gefahr zumindest in Bezug auf die Belastung durch Zahnfüllungen gebannt.
 

Wie läuft eine Amalgamentfernung ab?

Vor einer möglichen Amalgamsanierung in Zürich informieren wir Sie in einem ausführlichen Gespräch über alle Details der Behandlung. In einer Voruntersuchung überprüft der Zahnarzt den Zustand Ihrer Zahnfüllungen. Anschliessend bespricht er mit Ihnen, ob und unter welchen Voraussetzungen eine Entfernung möglich ist.

Die Amalgamentfernung selbst ist ein kritischer Moment, da beim Herausschleifen der Zahnfüllung Metallpartikel und Dämpfe freigesetzt werden. Untersuchungen zufolge steigt die Quecksilberbelastung unmittelbar nach dem Aufbohren stark an. Daher rät der Zahnarzt in Einzelfällen auch von einer Amalgamsanierung ab oder empfiehlt einen späteren Zeitpunkt, zum Beispiel bei fortgeschrittener Schwangerschaft.

Wenn Sie sich für eine Amalgamentfernung in unserer Praxis entscheiden, findet diese unter Einhaltung strengster Sicherheitsvorkehrungen statt. Wir arbeiten bei der Amalgamentfernung mit besonders leistungsstarken Bohrern, die weniger Hitze entwickeln und dadurch die Entstehung von Dämpfen reduzieren. Parallel wird eine starke Wasserkühlung eingesetzt. Ihre Sicherheit liegt uns ebenso wie die unserer Mitarbeiter am Herzen.

Gelegentlich findet sich unter der Amalgamfüllung noch eine Unterfütterung aus Zement, da diese nach Ansicht einiger Fachleute den Austritt von Quecksilber in den Zahn reduziert. Falls dies bei Ihnen der Fall ist, wird diese Zementschicht selbstverständlich zusammen mit der Füllung entfernt. Auch verfärbte Bereiche der Zahnsubstanz werden entfernt, da hier eine Einlagerung von Quecksilber stattgefunden hat.

Ist die Amalgamfüllung vollständig entfernt, können wir den Zahn mit einer neuen Füllung verschliessen. Welches Material hierfür infrage kommt, besprechen wir mit Ihnen im Vorfeld der Amalgamsanierung. Häufig empfehlen wir unseren Patienten eine Zahnfüllung aus Kunststoff oder Keramik.

Sie denken über eine Amalgamentfernung nach und suchen einen spezialisierten Zahnarzt? Dann vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis in der Bahnhofstrasse Zürich und lassen Sie sich von einem unserer Zahnärzte unverbindlich beraten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Vorteile

  • Hohe Qualität zu fairen Preisen
  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Zeitnahe Termine für Sie
  • Mo-Fr 7-21 Uhr 
  • Notfall Zahnarzt
  • Langjährige Erfahrung
  • Individuelle & persönliche Beratung

Glückliche Patienten

Bewertungen von Google

Kontakt

Trägerorganisation / Institut:
swiss smile Schweiz AG

Bahnhofstrasse 110
CH-8001 Zürich

+41 44 512 52 24
zurich@swiss-smile.com

Mo - Fr  07:00 - 21:00 Uhr

Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung