COVID-19 INFO: WIR HABEN REGULÄR GEÖFFNET - ALLE BEHANDLUNGEN FINDEN STATT

Feste Zahnspange

Ein makelloses Gebiss macht uns nicht nur attraktiv, sondern trägt auch ganz entscheidend zum eigenen Wohlbefinden bei. Gleichmässige, strahlende Zähne zeugen von Gesundheit und sind heutzutage ein wichtiger Erfolgsfaktor im Berufs- und Privatleben. Auch aus medizinischer Sicht ist es oft wichtig, dass Zahnfehlstellungen korrigiert und die Zähne in eine optimale Position gebracht werden.

In unserer Zahnarztpraxis in der Bahnhofstrasse Zürich erreichen wir dies mit verschiedenen kieferorthopädischen Methoden. Eine davon ist die festsitzende Zahnspange, ein bewährter Klassiker zur Korrektur von Zahnfehlstellungen. Die feste Zahnspange verbleibt während der gesamten Behandlung im Mund und wirkt kontinuierlich auf die Zähne ein, sodass wir die Behandlungsdauer deutlich verkürzen können.

Die festsitzende Zahnspange eignet sich zur Korrektur vorhandener Fehlstellungen ebenso wie als vorbeugende Massnahme, etwa wenn im Kiefer zu wenig Platz für eine korrekte Zahnentwicklung ist. Durch eine frühzeitige kieferorthopädische Behandlung können wir zukünftige Fehlstellungen oftmals vermeiden.

Sie wünschen sich ein makelloses Lächeln, benötigen eine Zahnkorrektur oder suchen für Ihr Kind einen Kieferorthopäden in Zürich? Dann vereinbaren Sie jetzt einen Termin in unserer Praxis in der Bahnhofstrasse. Einer unserer Kieferorthopäden berät Sie gerne ausführlich zur festen Zahnspange.
 

Wie funktioniert die feste Zahnspange?

Festsitzende Zahnspangen werden mit kleinen Halteelementen (Brackets) auf den Zähnen verklebt. Die Brackets sind durch elastische Bögen, Gummizüge oder Federn miteinander verbunden. Der Kieferorthopäde stellt die Zahnspange so ein, dass ein leichter Druck auf die Zähne entsteht. Auf diese Weise bewegen sich die Zähne langsam in die angestrebte Position. Dies gelingt uns heute dank moderner Behandlungsmethoden weitaus schneller und schonender, als es in früheren Zeiten mit festen Zahnspangen möglich war.
 

Feste Zahnspange: Welche Techniken gibt es?

Damon-Technik

Die Damon-Technik ist eine relativ neue Behandlungsmethode, mit der wir die Zähne schneller und effektiver ausrichten können als mit herkömmlichen Methoden. Wir arbeiten hier mit besonders kleinen und unauffälligen Brackets. Anstatt der elastischen Gummiligaturen kommen leichte, hochtechnologische Formgedächtnisdrähte zum Einsatz. Diese müssen seltener angepasst werden, sodass für Sie weniger Kontrolltermine anfallen. Auch die Reinigung gestaltet sich mit der Damon-Spange einfacher.

Anders als bei herkömmlichen Zahnspangen ist es mit der Damon-Technik nicht immer notwendig, schiefe oder übereinander stehende Zähne vor der Behandlung zu ziehen. Bei dieser Methode wirken leichte biologische Kräfte, die eine sanfte Korrektur mit verbesserter Gewebeschonung ermöglichen.

Insgesamt verläuft die Behandlung mit der Damon-Spange deutlich schneller, komfortabler und effizienter als mit herkömmlichen Zahnspangen. Auch der Drahtwechsel ist aufgrund der speziellen Verschlüsse einfacher. Die Behandlungsdauer wird um bis zu 6 Monate verkürzt.

Insigniamethode

Hierbei handelt es sich um ein computergestütztes Verfahren, das es uns erlaubt, Ihr Behandlungsergebnis schon im Voraus zu simulieren und präzise zu planen. Auf der Grundlage der Computersimulation können wir anschliessend einen individuell abgestimmten Behandlungsplan erstellen. Auch die Brackets und Bögen für die feste Zahnspange werden anhand der Simulation passgenau angefertigt. Die Insigniamethode ermöglicht uns eine sehr präzise und effiziente Korrektur von Zahnfehlstellungen.

Lingualtechnik

Die Lingualspange ist eine Sonderform der festen Zahnspange, die an den Zahninnenseiten befestigt wird. Dadurch ist die Zahnspange für Aussenstehende unsichtbar. Die Brackets werden mit modernster CAD/CAM-Technologie individuell angefertigt und mit einem Spezialkleber an den Zähnen fixiert. Über einen Draht sind die einzelnen Halteelemente miteinander verbunden und können nach Bedarf angepasst werden. Wir empfehlen die Lingualtechnik insbesondere für Patienten, die sich eine diskrete Zahnkorrektur wünschen.

Welches Verfahren im individuellen Fall am besten geeignet ist, hängt von vielen Faktoren wie Alter, Fehlstellung und persönlicher Lebenssituation ab. In unserer Praxis in Zürich nehmen wir uns gerne die Zeit, gemeinsam mit Ihnen die passende Behandlungsform auszuwählen.
 

Feste Zahnspange - Behandlung

Vorgespräch

In einem persönlichen Gespräch erfahren Sie, wie eine kieferorthopädische Behandlung abläuft und welche Methoden der Zahnkorrektur es gibt. Einer unserer Kieferorthopäden untersucht den Zustand Ihrer Zähne und erstellt dann in Absprache mit Ihnen einen persönlichen Behandlungsplan. Dabei berücksichtigt er auch Ihre Wünsche und Ihre aktuelle Lebenssituation.

Voruntersuchung

Damit Ihre feste Zahnspange individuell angefertigt werden kann, sind unter Umständen noch weitere Untersuchungen notwendig. In der Regel werden Röntgenbilder und Abdrücke der Zähne gemacht. Diese dienen dem Arzt als Grundlage für die Behandlungsplanung. Die Zahnspange wird anhand der Aufnahmen angefertigt und anschliessend durch den Kieferorthopäden fachmännisch eingesetzt. Die Befestigung erfolgt je nach Art der Zahnspange an der Innen- oder Aussenseite der Zähne.

Die Zahnspange übt nun einen beständigen leichten Druck auf Ihre Zähne aus. Dadurch bewegen sich die Zähne allmählich in die Zielposition. Der Kieferorthopäde führt regelmässig Kontrollen durch, um den ordnungsgemässen Sitz zu überprüfen und die Zahnspange neu einzustellen. Insgesamt kann die Zahnspangen-Behandlung je nach Ausmass der Fehlstellung ca. 1,5 - 2 Jahre dauern.

Retentionsphase

Sobald die Zähne die angestrebte Position erreicht haben, beginnt die sogenannte Retentionsphase. Dies ist eine Phase der Stabilisierung, die verhindern soll, dass die Zähne in ihre ursprüngliche Position zurückwandern. Spezielle Retainer halten die Zähne in ihrer neuen Position und garantieren Ihnen so ein dauerhaftes Behandlungsergebnis.

Im Zuge Ihrer Behandlung informieren wir Sie ausführlich, welche Formen der Retention es gibt und welche Lösung für Sie infrage kommt.
 

Risiken einer Zahnspangen-Behandlung

In aller Regel ist die feste Zahnspange unkompliziert zu tragen und verursacht den Patienten keine grösseren Beschwerden. Während der Anfangszeit können leichte Druckbeschwerden, Schmerzen oder Sprachprobleme auftreten. In seltenen Fällen kommt es anfänglich auch zu Entzündungen im Mundraum. Derartige Beschwerden klingen aber meist schnell wieder ab, wenn sich die Patienten an die festsitzende Zahnspange gewöhnt haben.

Falls doch einmal grössere Probleme auftreten, erreichen Sie uns in Zürich jederzeit auch ohne planmässigen Termin. Gerne geben wir Ihnen auch Tipps, wie Sie die Mundschleimhaut während der Zahnspangen-Behandlung optimal pflegen.

Während der gesamten Tragedauer sollten Sie auf eine gründliche und regelmässige Mundhygiene achten. Alle Zähne und auch die Zahnzwischenräume sollten sorgfältig sauber gehalten werden, um einer Karies-Erkrankung vorzubeugen. Falls Sie Fragen zu den geeigneten Zahnpflegeprodukten haben, sprechen Sie uns einfach an.

Sie haben Fragen zur kieferorthopädischen Behandlung und wünschen eine Beratung? Dann vereinbaren Sie jetzt einen Termin in unserer Zahnarztpraxis in der Bahnhofstrasse in Zürich. In einem persönlichen Gespräch informieren wir Sie gerne ausführlich zur Zahnkorrektur mit der festen Zahnspange.


Ihre Kieferorthopäden in Zürich

Dr. med. dent. Karolin Alef geb. Myrcik, M.Sc. Kieferorthopädie

Dr. med. dent. (HU) Ralf Dux

Ihre Vorteile

  • Hohe Qualität zu fairen Preisen
  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Zeitnahe Termine für Sie
  • Mo-Fr 7-21 Uhr 
  • Notfall Zahnarzt
  • Langjährige Erfahrung
  • Individuelle & persönliche Beratung

Glückliche Patienten

Bewertungen von Google

Kontakt

Trägerorganisation / Institut:
swiss smile Schweiz AG

Bahnhofstrasse 110
CH-8001 Zürich

+41 44 512 52 24
zurich@swiss-smile.com

Mo - Fr  07:00 - 21:00 Uhr

Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung