COVID-19 INFO: WIR HABEN REGULÄR GEÖFFNET - ALLE BEHANDLUNGEN FINDEN STATT

Zahnkronen

Mit einer künstlichen Zahnkrone können wir selbst stark geschädigte Zähne erhalten und die natürliche Zahnsubstanz vor weiteren Schäden bewahren. In unserer Zahnarztpraxis bieten wir Ihnen vielfältige Lösungen passend zu Ihrer individuellen Situation. Gerne beraten wir Sie ausführlich, ob eine Zahnkrone für Sie infrage kommt.
 

Was ist eine Zahnkrone?

Als Zahnkrone bezeichnen wir in der Medizin eigentlich den äusseren Teil des natürlichen Zahnes. Umgangssprachlich ist jedoch meist der künstliche Zahnersatz - die künstliche Zahnkrone - gemeint. In der Zahnmedizin sprechen wir hier von einer Überkronung.

Eine künstliche Krone kann die natürliche Zahnkrone ersetzen, wenn diese bereits stark beschädigt oder optisch beeinträchtigt ist. Weiterhin verwenden wir künstliche Zahnkronen als Abschluss für Zahnimplantate. Zahnkronen können auch als Verankerung für Zahnprothese dienen.

Bei korrekter Mundhygiene kann eine künstliche Zahnkrone ein Leben lang halten. Dazu ist es besonders wichtig, den Bereich zwischen Krone und Zahnfleisch optimal sauber zu halten. Auch die Materialqualität und die Art der Anbringung haben Einfluss darauf, wie lange Zahnkronen halten.
 

Zahnkrone: Wie sieht die Behandlung aus?

In unserer Praxis in Zürich führen wir zunächst eine gründliche Voruntersuchung durch. Damit die Behandlung erfolgreich verläuft, muss das Zahnfleisch gesund und die Zahnwurzel intakt sein. Ausserdem überprüfen wir, ob der Zahn fest im Kiefer verankert ist. Wenn dies gegeben ist, werden Abdrücke vom Gebiss erstellt. Der Zahnarzt bestimmt Ihre Zahnfarbe, anhand derer die Zahnkrone im Labor individuell angefertigt wird.

In einem zweiten Termin wird die künstliche Zahnkrone eingesetzt. Dazu verwendet der Zahnarzt einen speziellen Zement passend zum verwendeten Kronenmaterial. Nach dem Anbringen kann der Zahn vorübergehend hitze- und kälteempfindlich sein. Auch beim Aufbeissen kann eine erhöhte Empfindlichkeit bestehen, was sich aber spätestens nach einigen Tagen wieder legen sollte. Ist dies nicht der Fall, wird die Krone nochmals überprüft.
 

Arten von Zahnkronen im Überblick

Künstliche Zahnkronen werden unterteilt nach Grösse, Verankerung und Material.

Wir unterscheiden zunächst zwischen Teilkronen und Vollkronen. Vollkronen ersetzen die ganze natürliche Zahnkrone. Sie sind dem natürlichen Zahn täuschend echt nachempfunden, sodass eine ansprechende Optik erzielt wird. Teilkronen ersetzen lediglich einzelne Schadstellen, sodass die natürliche Zahnsubstanz weitgehend erhalten bleibt.

Welches Material für die Zahnkrone infrage kommt, ist unter anderem abhängig vom Belastungsgrad und von den ästhetischen Anforderungen des Patienten.

Verblendkrone

Die Verblendkrone ist eine Metallkrone mit einer Beschichtung aus Keramik oder Kunststoff. Durch die Beschichtung kann die Krone dem natürlichen Zahn farblich angepasst werden. Wir verwenden Verblendkronen vor allem für die sichtbaren Bereiche, also zum Beispiel für die Schneidezähne oder die vorderen Backenzähne.

Verblendkronen können eine gute, weil preiswerte Alternative zur Vollkeramikkrone sein. Kunststoffbeschichtete Kronen sind im Vergleich nochmals günstiger als keramikbeschichtete Kronen. Auch Reparaturen können bei Bedarf unkompliziert durchgeführt werden.

Nachteilhaft ist die höhere Plaque-Anfälligkeit. Ausserdem gehen Metallkronen mit einer gesteigerten Temperaturempfindlichkeit einher. In Einzelfällen können auch allergische Reaktionen auftreten, oder die dunklen Metallränder werden sichtbar, falls sich das Zahnfleisch zurückbildet. Bei Verblendkronen aus Kunststoff besteht zudem die Gefahr, dass sich mit der Zeit Verfärbungen entwickeln.

Metall- oder Vollgusskrone

Als Vollgusskronen bezeichnen wir Zahnkronen, die im Gussverfahren hergestellt werden. Meist handelt es sich dabei um Goldkronen. Gold- oder Metallkronen kommen heutzutage nur noch selten im Einsatz und auch dann nur in den nicht sichtbaren Bereichen. Sie sind sehr bruchstabil, langlebig und kostengünstig. Allerdings besteht die Gefahr, dass es durch Reaktionen mit anderen im Mundraum verwendeten Materialien zu Korrosion oder Geschmacksstörungen kommt. Auch kann die Temperaturempfindlichkeit erhöht sein.

Mantel- oder Vollkeramikkrone

Zahnkronen aus Vollkeramik sind dem natürlichen Zahn optisch täuschend echt nachempfunden. Sie eignen sich besonders für Patienten, die einen ästhetisch anspruchsvollen Zahnersatz wünschen. Auch bei einer Rückbildung des Zahnfleisches können keine dunklen Ränder auftreten, wie es bei Metallkronen der Fall ist. Zudem punkten Keramikkronen mit ihrer guten Biokompatibilität.

Von Nachteil sind die vergleichsweise hohen Kosten sowie die geringere Bruchfestigkeit. Dadurch muss mehr natürliche Zahnsubstanz abgeschliffen werden, um die Krone zu befestigen.

Eine Sonderform der Keramikkrone ist die Mantelkrone. Diese umgibt den natürlichen Zahn wie eine schützende Hülle. Mantelkronen sind den natürlichen Zähnen optisch nachempfunden, weshalb sie sich besonders für den Frontzahnbereich eignen.

Kunststoffkronen

Kronen aus Vollkunststoff dienen in der Regel nur der provisorischen Versorgung, bis der endgültige Zahnersatz eingesetzt werden kann. Zum Einsatz kommen sowohl vorgefertigte Standardkronen als auch individuell angefertigte Vollkunststoffkronen.
 

Was kostet eine Zahnkrone?

Die Kosten für eine Zahnkrone können im Einzelfall stark variieren. Entscheidend ist vor allem das gewählte Kronenmaterial, aber auch die Qualifikation des Zahnarztes sowie das beauftragte Labor. Wir beraten Sie in Zürich gerne persönlich zu den unterschiedlichen Kronenarten und den jeweiligen Preisen.
 

Zahnkronen als ästhetische Lösung

Eine Zahnkrone kann auch ohne medizinische Notwendigkeit eingesetzt werden, wenn der natürliche Zahn durch Verfärbungen, Zahnschmelzschäden oder grössere Füllungen stark beeinträchtigt ist. In solchen Fällen können wir die makellose Optik mit einer Zahnkrone auch im anspruchsvollen Frontzahnbereich wiederherstellen.

Sie benötigen eine Zahnkrone oder möchten sich unverbindlich informieren? Dann vereinbaren Sie einen Beratungstermin in unserer Zahnarztpraxis in Zürich. Einer unserer Zahnärzte berät Sie gerne, ob eine Zahnkrone für Sie infrage kommt und welche Behandlungsoptionen es gibt.

Ihre Vorteile

  • Hohe Qualität zu fairen Preisen
  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Zeitnahe Termine für Sie
  • Mo-Fr 7-21 Uhr 
  • Notfall Zahnarzt
  • Langjährige Erfahrung
  • Individuelle & persönliche Beratung

Glückliche Patienten

Bewertungen von Google

Kontakt

Trägerorganisation / Institut:
swiss smile Schweiz AG

Bahnhofstrasse 110
CH-8001 Zürich

+41 44 512 52 24
zurich@swiss-smile.com

Mo - Fr  07:00 - 21:00 Uhr

Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung